Angebote zu "Wünsche" (61 Treffer)

Mit den besten Wünschen dem empfindsamen Krebs:...
2,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1998

Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Hoffnung bei Krebs
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebenswichtig: die psychosomatische Behandlung bei Krebs. Mehr Heilung bei Krebs, das ist der Wunsch von Arzt und Patient. Dr. Walter Weber hat im Laufe von mehr als 35 Praxisjahren Tausende Krebspatienten betreut. Auf der Basis seines reichen Erfahrungsschatzes hat er eine eigene, ganzheitliche Therapie entwickelt, die - flankiert von schulmedizinischer Behandlung und aktuellen Erkenntnissen zu Ernährung und Bewegung - bei der Wurzel des Übels, nämlich der Ursache der Erkrankung, ansetzt: Oft spielt die Psyche bzw. das Leben des Patienten eine entscheidende Rolle. Mittels einer speziellen Gesprächsbehandlung arbeitet Dr. Weber deshalb gemeinsam mit dem Erkrankten an dessen psychischer Verfassung und damit an seiner Heilung. Ein höchst informatives Buch, das vor allem eines macht: Mut.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Was macht der Krebs mit uns?
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rund 200.000 Kinder und Jugendliche sind jedes Jahr allein in Deutschland mit betroffen, wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt. Für die Eltern kommt zu all dem persönlichen Stress im Umgang mit der Erkrankung noch das Problem, die Kinder einzubeziehen, ihnen all das zu erklären, was nun kommt und kommen kann. Das Buch orientiert sich am Verlauf der Krankheit, macht Eltern die Wahrnehmung der Kinder deutlich und gibt viele Anregungen, wie und wann was getan werden sollte. Dabei geht es hauptsächlich darum, eine familiäre Kommunikation zu ermöglichen, um Kindern bei der Bewältigung der elterlichen Erkrankung zu helfen - und zwar bis hin zum Versterben des Elternteils. Frau Brütting hat zudem Kinder und Jugendliche ihrer Gruppenangebote eingeladen, zu bestimmten Aspekten selbst etwas zu schreiben. Diese O-Töne geben dem Buch eine besondere Note. Sehr offen werden hier sowohl die Nöte als auch die Wünsche und Sichtweisen der Kinder und Jugendlichen ausgedrückt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Letzte Wünsche
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Frank Wenzlow hat seine große Liebe an einen hochaggressiven Krebs verloren. Aber anstatt aufzugeben und in Trauer zu versinken, hat er einen Verein gegründet, der sterbenden Menschen ihren letzten Wunsch vor dem Tod erfüllt: einmal noch ins Stadion, Weihnachten bei der Familie, das letzte Mal ans Meer. Der Journalist Alexander Krützfeldt hat Wenzlow über Monate begleitet, um dem nachzuspüren, was Sterbende bewegt und zu erfahren, was wir hoffen, vermissen, bereuen, wenn wir wissen, dass wir gehen müssen. Dieses Buch zeigt uns, was letzte Wünsche über das Leben verraten und was wir selbst für uns und andere tun können. Was wirklich zählt. Ein augenöffnendes Buch, das vor allem dazu ermuntern will, bewusster zu leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Ich besiegte meinen Krebs. Sie können das auch!
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir veröffentlichen die Krankengeschichte von Michael verbunden mit dem Wunsch, dass eine zwingend notwendige Diskussion über die Behandlung von Krebs, Tumoren und Metastasen entsteht. Die Menschheit braucht einen Weg ohne die tödliche Chemotherapie. Das es auch anders geht, zeigt Ihnen der Weg von Michael. Er hat sofort nach der Diagnose angefangen, seinen Weg zu gehen und er erkannte, dass er nun am Scheidepunkt seines Lebens angekommen war. Michael erläuterte mir seine Entscheidung: ´´Hopp oder Top, alles oder nichts, gewinnen oder sterben, nach meinen Vorgaben ohne Chemotherapie. Ich werde so lange recherchieren, bis ich die Ursache für meinen Krebs kenne.´´ Michael analysierte mit einer stoischen Ruhe alles, was er zu lesen bekam, und übergab mir täglich Listen mit Suchbegriffen, die ich für ihn im Internet recherchierte. Er studierte im Schnellverfahren alle bekannten Heilverfahren und pickte sich aus allem das Beste heraus. Ich war der passive Part und unterstützte ihn bedingungslos. Wie er aus dem Nichts in seiner Situation ein 5 Säulenprogramm schuf, machte mich sprachlos. Er wendete Cherry-Picking aus der Schulmedizin an, erlernte andere Verhaltensmuster, visualisierte seine neue Zukunft mit Affirmationen, wählte eine absolute Entgiftung seines Körpers, stellte seine Ernährung und Getränke um, stärkte seine Selbstheilungskräfte mit Meditation und bat seinen inneren Arzt um Hilfe. Schockiert waren wir, als wir verstanden, was in unserem Gesundheitssystem Usus ist. Früher hätte ich nie geglaubt, dass die Aussage von Prof. Dr. Pauling stimmt, der sagte: ´´Jeder sollte wissen, dass der Krieg gegen den Krebs größtenteils ein Betrug ist!´´ Exakt auf den Punkt bringt es ein Professor für Onkologie (o.V.): ´´Wenn Sie die Sterberate bei Krebs um ein paar Prozent reduzieren können, werden Sie geehrt. Wenn Sie Krebs heilen können, werden Sie erschossen.´´ Alles, was Sie hier lesen, ist authentisch und entspricht der Wahrheit! Inas Mariam und Michael Kurth Al Naqib

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
110 wirksame Behandlungsmöglichkeiten bei Krebs
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Entscheidungshilfen für den eigenen Weg Die passende Krebsbehandlung finden Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, Krebspatienten zu behandeln. Wünschen auch Sie sich eine umfassende Betreuung, die weit über das Angebot der Schulmedizin hinausgeht? Dann finden Sie hier den Überblick, welche Optionen eine ganzheitliche und moderne Krebstherapie bieten kann: - komplementär und integrativ - vielseitig - persönlich auf Sie abgestimmt Was wirkt? Welche Methode bringt was? Hier stellt Ihnen einer der wichtigsten Experten mehr als 110 Therapieansätze vor. Neben bewährten Standardverfahren finden Sie auch bisher wenig bekannte Konzepte. Erfahren Sie, welche Behandlungen Sie miteinander kombinieren können. Praktische Tipps zur Selbsthilfe runden das Informationspaket ab. In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr (GfBK) e.V., Heidelberg

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Wunsch-Bullshit im Universum
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

WUNSCH-BULLSHIT IM UNIVERSUM ´´Ist esoterisches Extrem-Wünsching Bullshit?´´ fragen Hugo Egon Balder (Genial daneben) und Jacky Dreksler (RTL Samstag Nacht) in dieser ernsthaften, aber auch satirischen Analyse. Extrem-Wünsching behauptet: Du kannst vom Universum garantiert alles haben: Geld, Jobs oder Parkplätze - wünsch es dir einfach. Das verkünden Bestsellerautoren wie Rhonda Byrne (The Secret - Das Geheimnis), der Schauspieler Pierre Franckh oder Bärbel Mohr. Dabei verdrehen sie Fakten oder brüsten sich mit selbst gewirkten ´´Wundern´´, um ihre Botschaft verkaufswirksam ´´rüberzubringen´´. Das nennen Balder & Dreksler mit Princeton-Professor Harry G. Frankfurt ´´Bullshit´´ - opportunistischen Umgang mit der Wahrheit. Sie kritisieren die Mischung aus positivem Denken, Esoterik und Allmachts-Fantasien, die behauptet: Du bist Gott. Durch das esoterische Gesetz der Anziehung erschaffst du dich und den Kosmos allein durch deine Gedanken. Das Gute, aber auch das Übel: Arm? Fett? Krebs? Keinen Job? Haus abgebrannt? - Selber schuld: Du hast alles selbst ´´angezogen´´. Balder und Dreksler analysieren die Wunschtheorien mit Humor. Aber hinter dem leichten Ton steckt ein moralisches Anliegen: Die Wünschelwichte präsentieren sich als allwissende Gurus, Psychologen und Seelsorger. Sie greifen in das Leben von Menschen ein, die in Not, krank oder verzweifelt sind oder nach dem Sinn ihres Lebens suchen. Die aber bekommen Bullshit statt Lebenshilfe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Emergency Room - Auf eigenen Wunsch
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Benton bricht sich bei der Fahrt im Krankenwagen den Handwurzelknochen, doch will er dies nicht wahrhaben. Er redet sich - und seinen Kollegen - ein, es handele sich nur um eine Prellung. Als er jedoch im OP-Saal beginnt, eine Wunde mit der linken Hand zu nähen, wird er von Romano zur Rede gestellt ... Weaver kümmert sich um die Patientin Faye, die früher als Puppenspielerin in einer Kindersendung aufgetreten ist. Sie hat Krebs, will sich aber nicht behandeln lassen ...

Anbieter: Maxdome
Stand: 29.07.2019
Zum Angebot
Buch - Wünsch dir was
8,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

29 Jahre alt zu werden, das ist doch das Schönste auf der ganzen Welt, denkt sich Ellie. Das beste Alter, um sich mal wieder ein paar neue Outfits zu gönnen, mit der Freundin die Straßen von Manhattan unsicher zu machen und in der angesagtesten Bar einen überraschend netten und ausnahmsweise vielversprechenden Typen kennenzulernen. Was passiert jedoch, wenn man für alle diese Dinge nur einen Tag Zeit hat?- Sex and the City meets PS. Ich liebe dich- Adena Halpern trifft einen Nerv: flapsig, gefühlvoll, ironisch, einfühlsamIch beneidete meine Enkelin.Natürlich hätte ich das niemals zugegeben.Angeblich wird man ja mit zunehmendem Alter immer weiser, aber ich fühlte mich kein bisschen weise.Es heißt auch, es sei ein großer Segen, fünfundsiebzig Jahre alt werden zu dürfen. Das behauptete ich gegenüber anderen zwar selbst immer, aber eigentlich nur, damit ich mich besser fühlte. Ich erzählte den Leuten, das Schönste am Älterwerden sei die Weisheit, die sich damit einstelle. Dabei war das dummes Geschwätz. Allerdings konnte ich das wohl kaum offen zugeben, ohne meine Mitmenschen vollends zu frustrieren. Sie würden schon von selbst dahinterkommen, wenn sie erst mein Alter erreicht hatten. Wenn mir jemand prophezeit hätte, wie deprimierend ich es finden würde, fünfundsiebzig zu sein, ich hätte schon vor Jahren einen Abgang gemacht. Selbstmord? Nein, Gott bewahre. Ich hätte mich auf eine einsame Insel zurückgezogen und meinen Lebensabend ohne die schmerzliche Gegenwart eines Spiegels verbracht.Ich fragte mich, wieso ich noch kein Heilmittel gegen Krebs erfunden hatte, wenn man mit fünfundsiebzig angeblich so unglaublich weise ist. Wenn ich so verdammt schlau war, warum traute man mir dann nicht zu, dass ich die Erde vor der endgültigen Zerstörung rettete? Warum wurden meine fünfundsiebzig-jährigen Freundinnen und ich nicht zu UNO-Sitzungen eingeladen und gefragt, wie man die Welt zum Besseren verändern könnte? Wenn wir schon so klug waren, sollten wir doch die Gelegenheit bekommen, unsere Ansichten kundzutun. Trotzdem wurden wir nie nach unserer Meinung gefragt - und wissen Sie, weshalb? Weil die Sache mit der Weisheit nämlich kein Mensch glaubte. Wenn es jemand getan hätte, dann hätte man uns vielleicht gelegentlich Gehör geschenkt.Ich fand es grauenhaft, fünfundsiebzig zu sein. Ganz im Ernst. Ich wollte auch diese Geburtstagsparty an jenem Abend nicht, aber meine Tochter Barbara hatte darauf bestanden, eine für mich zu organisieren. Barbara konnte zuweilen eine richtige Nervensäge sein.Nach allem, was Sie bisher gelesen haben, halten Sie mich vermutlich für eine dieser verbitterten, zerknitterten alten Schachteln, die in Selbstbedienungsrestaurants Süßstoff mitgehen lassen, sich ständig über fiktive Zugluft beschweren oder Obst in den Supermarkt zurückbringen, wenn es angeschlagen ist. So war ich ganz und gar nicht. Ich mochte gar keinen Süßstoff. Meine Enkelin Lucy sagte immer: ´´Meine Großmutter ist cool.´´ Ich hielt mich selbst auch für cool. Ich bemühte mich, auf dem Laufenden zu bleiben. Ich verfolgte die Nachrichten, sah mir diese neumodischen Fernsehserien an, obwohl ich sie nicht ausstehen konnte, und versuchte stets, mich modebewusst zu kleiden. Fünfundsiebzig. Ich war schon so verdammt alt. Übrigens fluche ich normalerweise höchst selten, aber im Moment ist das die beste Art und Weise, meine Gefühle auszudrücken.Meine Freundinnen und ich versicherten einander immer wieder, dass das Alter nur eine Zahl sei.´´Ich fühle mich nicht wie fünfundsiebzig´´, sagte Frida, die schon mein Leben lang meine beste Freundin war.´´Ich auch nicht´´, log ich, wohl wissend, dass auch sie log. Frida sah eher wie fünfundachtzig aus, und sie benahm sich auch so, aber ich hütete mich, je irgendeine Bemerkung in diese Richtung zu machen.´´Meine Mutter ist eine jung gebliebene Fünfundsiebzigjährige´´, erzählte meine Tochter anderen Leuten - in meinem Beisein, wohlgemerkt. Ich hasste es, wen

Anbieter: Yomonda.de
Stand: 14.08.2019
Zum Angebot