Angebote zu "Ohne" (1.620 Treffer)

Avitale Glucosamin 500 mg + Chondroitin 400 mg ...
Highlight
25,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Avitale Glucosamin 500 mg + Chondroitin 400 mg Zutaten: Glucosaminsulfat aus Garnelenschalen (73,09%), Chondroitinsulfat aus Rinderknorpel (9,73%), Vitamin C (4,87%) , Kapselhülle: Gelatine, Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Vitamin B6 (0,19%), Natriumselenat (0,001%). Glutenfrei, laktosefrei und ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Enthält Bestandteile von Krebs- und Krustentieren ! Zusammensetzung pro Kapsel Glucosaminsulfat 500 mg Chondroitinsulfat 400 mg Vitamin C 40 mg Selen 10 µg Verzehrempfehlung: 1 Kapsel täglich vor einer Mahlzeit mit einem Glas Wasser einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 180 Kapseln Hersteller: Avitale GmbH Butenring 7 DE-25479 Ellerau

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
JuwelmaLux Kettenanhänger »Sternzeichen Anhänge...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der JuwelmaLux Sternzeichen Anhänger Krebs wurde aus 925er Sterling Silber hergestellt. Der Krebs ist ungeduldig, wechselt oft seine Ansichten und ist   dazu leicht erregbar. Sie haben ein starkes verlangen sich an jemanden anzulehnen sei es das Böse oder das Gute, da bei Ihnen die Selbstständigkeit ein kleiner Mangel ist, dennoch lässt sich der Krebs durch seine Eigensinnigkeit   nicht gerne unterordnen. Durch deren sensible Veranlagung ist es bei einem Krebs oft so, dass er am Wahrträumen und Ahnungen interessiert ist genauso wie an der Vergangenheit. Zeitraum: 22.06. bis 22.07. Legierung: 925er Material: Sterling Silber Farbe: silber Höhe: ca. 18,0 mm (ohne Anhängeröse) Breite: ca. 12,3 mm Stärke: ca. 1,1 mm  

Anbieter: OTTO
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Avitale Glucosamin 500 mg + Chondroitin 400 mg ...
Bestseller
19,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Avitale Glucosamin 500 mg + Chondroitin 400 mg Zutaten: Glucosaminsulfat aus Garnelenschalen (73,09%), Chondroitinsulfat aus Rinderknorpel (9,73%), Vitamin C (4,87%) , Kapselhülle: Gelatine, Trennmittel: Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Vitamin B6 (0,19%), Natriumselenat (0,001%). Glutenfrei, laktosefrei und ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Enthält Bestandteile von Krebs- und Krustentieren ! Zusammensetzung pro Kapsel Glucosaminsulfat 500 mg Chondroitinsulfat 400 mg Vitamin C 40 mg Selen 10 µg Verzehrempfehlung: 1 Kapsel täglich vor einer Mahlzeit mit einem Glas Wasser einnehmen. Hinweis: Die angegebene empfohlene Tagesmenge darf nicht überschritten werden. Aufbewahrung: Kühl (6-25 °C) und lichtgeschützt lagern. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 90 Kapseln Hersteller: Avitale GmbH Butenring 7 DE-25479 Ellerau

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
McLelland:Den Krebs aushungern, ohne se
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.05.2020, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Den Krebs aushungern, ohne selbst zu hungern, Titelzusatz: Die außergewöhnliche Überlebensgeschichte einer mutigen Frau und eine Entdeckung, die das Leben von Millionen Menschen verändern könnte, Originaltitel: How to starve cancer without starving yourself, Autor: McLelland, Jane, Übersetzung: Oechsler, Rotraud, Verlag: VAK Verlags GmbH // VAK, Originalsprache: Englisch, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Krebs // Krankheit // Onkologie // Radioonkologie // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch, Rubrik: Gesundheit // Körperpflege, Allgemeines, Lexika, Seiten: 416, Gewicht: 617 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
BASIS OSTEO Tabletten 60 St - Versandkostenfrei...
Aktuell
13,58 € *
zzgl. 2,50 € Versand

BASIS OSTEO Tabletten PZN: 04080527 Synomed GmbH 60 St Basis-osteo Tabletten dienen zur diätetischen Behandlung von Gelenkarthrose. Nährwertangaben Tagesverzehrmenge pro 4 Tabletten (100 g) Glucosaminsulfat 1000 (42740) mg MSM (Methyl Sulphonyl Methan) 800 (34192) mg Chondroitinsulfat 200 (8548) mg Zink 8 (342) mg Mangan 4000 (170960) µg Vitamin C 100 (4274) mg Weitere Hinweise: Ohne Milchzucker, Gluten, Hefe, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Zutaten: Dextrose (=Glucose), Glucosaminsulfat (Krebs und Schalentiere), MSM >Methyl Sulphonyl Methan<, Chondroitinsulfat, L-Ascorbinsäure, Säuerungsmittel Citronensäure Aroma Zinkgluconat, Süßungsmittel Acesulfam-K, Mangansulfat. Nährwerte pro 4 Tabletten pro 100 g Brennwert 27,3 kJ (6.4 kcal) 1167 kJ (275 kcal) Fett 0,002 g 0,1 g - davon gesättigte Fettsäuren < 0,002 g < 0,1 g Kohlenhydrate 1,4 g 57,8 g - davon Zucker 0,01 g 0,5 g Eiweiß 0,25 g 10,6 g Salz 0,002 g 0,1 g Verzehrempfehlung: Täglich morgens und abends je 2 Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit verzehren. Hinweis: Nicht geeignet für Personen, die gerinnungshemmende Medikamente einnehmen sowie in der Schwangerschaft, Stillzeit und für Kinder. Wichtiger Hinweis: Ergänzend bilanzierte Diät. Nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden! Das Produkt kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 70,2 g Hersteller: Synomed GmbH Flamweg 134 D-25335 Elmshorn

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Ehrensperger, C. P.: Krebs-krank? Nein danke - ...
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.01.2015, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Krebs-krank? Nein danke - ohne mich, Titelzusatz: Krebs als Stoffwechselkrankheit dargestellt oder: Warum die Krebskrankheit die Folge einer jahrelangen chrohnischen Kohlenhydratvergiftung ist!, Auflage: 2. Auflage von 2015 // 2. Auflage, Autor: Ehrensperger, C. P., Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Rubrik: Ratgeber Gesundheit, Seiten: 204, Informationen: Paperback, Gewicht: 302 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
BASIS OSTEO Tabletten 120 St
Angebot
27,98 € *
ggf. zzgl. Versand

BASIS OSTEO Tabletten PZN: 04080533 Synomed GmbH 120 St Basis-osteo Tabletten dienen zur diätetischen Behandlung von Gelenkarthrose. Nährwertangaben Tagesverzehrmenge pro 4 Tabletten (100 g) Glucosaminsulfat 1000 (42740) mg MSM (Methyl Sulphonyl Methan) 800 (34192) mg Chondroitinsulfat 200 (8548) mg Zink 8 (342) mg Mangan 4000 (170960) µg Vitamin C 100 (4274) mg Weitere Hinweise: Ohne Milchzucker, Gluten, Hefe, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Zutaten: Dextrose (=Glucose), Glucosaminsulfat (Krebs und Schalentiere), MSM >Methyl Sulphonyl Methan<, Chondroitinsulfat, L-Ascorbinsäure, Säuerungsmittel Citronensäure Aroma Zinkgluconat, Süßungsmittel Acesulfam-K, Mangansulfat. Nährwerte pro 4 Tabletten pro 100 g Brennwert 27,3 kJ (6.4 kcal) 1167 kJ (275 kcal) Fett 0,002 g 0,1 g - davon gesättigte Fettsäuren < 0,002 g < 0,1 g Kohlenhydrate 1,4 g 57,8 g - davon Zucker 0,01 g 0,5 g Eiweiß 0,25 g 10,6 g Salz 0,002 g 0,1 g Verzehrempfehlung: Täglich morgens und abends je 2 Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit verzehren. Hinweis: Nicht geeignet für Personen, die gerinnungshemmende Medikamente einnehmen sowie in der Schwangerschaft, Stillzeit und für Kinder. Wichtiger Hinweis: Ergänzend bilanzierte Diät. Nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden! Das Produkt kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 70,2 g Hersteller: Synomed GmbH Flamweg 134 D-25335 Elmshorn .

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Pelzel, Gerhard: Prostata-Krebs - Heilung ohne ...
17,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.05.2017, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Prostata-Krebs - Heilung ohne Operation möglich, Titelzusatz: Ein Erfahrungsbericht und Leitfaden unter Berücksichtigung der Naturheilkunde, Autor: Pelzel, Gerhard, Verlag: Books on Demand // BoD - Books on Demand, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Alternativmedizin // Medizin und Gesundheit: Ratgeber // Sachbuch, Rubrik: Gesundheit // Körperpflege, Allgemeines, Lexika, Seiten: 212, Informationen: Paperback, Gewicht: 314 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
FRESUBIN 2 kcal DRINK Neutral Trinkflasche 4800 ml
Angebot
56,98 € *
ggf. zzgl. Versand

FRESUBIN 2 kcal DRINK Neutral Trinkflasche 24x125ml Wirkstoffe 440 mg Stearinsäure 0.76 mg Kupfer(II)-Ion 580 mg Methionin Aminosäuren, essentiell Aminosäuren, nicht essentiell 320 mg Kalium-Ion 660 mg Alanin 0.13 mg Folsäure 1140 mg Isoleucin 7.5 mg Nicotinamid 1040 mg Phenylalanin 0.04 mg Phytomenadion 0.76 mg Betacaroten 0.02 mg Biotin 1.5 µg Cyanocobalamin 100 mg Cystein 380 mg Glycin 3000 mg Ballaststoff 1000 mg Glucose 0.03 mg Selen(IV)-Ion 15600 mg Gesamt-Fett 45000 mg Gesamt-Kohlenhydrate 20000 mg Gesamt-Protein 7.5 mg (R,R,R)-α-Tocopherol-Äquivalent 34000 mg Oligo-/Polysaccharide 1680 mg Lysin 4200 mg Maltose 37.6 mg Ascorbinsäure 1840 mg L-Asparaginsäure 0.3 mg Retinol 136 ml Wasser, gereinigtes 1460 mg Valin 740 mg Arginin 410 mg Calcium-Ion 0.01 mg Colecalciferol 0.8 mg Riboflavin 5120 mg Saccharose 10 mg Cholesterol höchstens 11060 mg Ölsäure 3 mg Pantothensäure 600 mg Histidin 600 mg Lactose 1880 mg Glutamin 2020 mg Leucin 120 mg Fructose 2060 mg Prolin 920 mg Threonin 2800 mg Fettsäuren, essentiell 540 mg α-Linolensäure 2220 mg 9,12-Linolsäure 0.86 mg Pyridoxin 1240 mg Serin 1200 mg Fettsäuren, gesättigt 11560 mg Fettsäuren, einfach ungesättigt 1140 mg Tyrosin 160 mg Chlorid 0.03 mg Chrom(III)-Ion 5 mg Eisen(II)-Ion 0.08 mg Iodid-Ion 2560 mg Glutaminsäure 280 mg Tryptophan 32 mg Magnesium-Ion 0.5 mg Fluorid-Ion 3.2 mg Zink-Ion 240 mg Phosphat-Ion 120 mg Natrium-Ion 0.04 mg Molybdän(IV)-Ion 1 mg Mangan(II)-Ion 0.6 mg Thiamin 680 mg Palmitinsäure Eiweißreiche (20 g pro EasyDrink) Trinknahrung mit sehr hoher Energiedichte (400 kcal pro EasyDrink) Sehr gut geeignet für Patienten mit frühzeitigem Sättigungsgefühl Erhöhter Eiweißgehalt deckt den Bedarf des katabolen Patienten Sehr hohe Energiedichte verringert den energetischen Verbrauch von Eiweißen Bedarfsdeckende Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen mit 2-3 EasyDrinks Ballaststofffrei Dosierung: - Mittlere Tagesdosis zur ergänzenden Ernährung: 1-2 EasyDrinks - Mittlere Tagesdosis zur ausschließlichen Ernährung: 4-5 EasyDrinks 100 ml enthalten: Nährstoffrelation Nährstoffträger Eiweiß: 10 g 20 E % Milcheiweiß Fett: 7,8 g 35 E % Sonnenblumenöl, Rapsöl Kohlenhydrate: 22,5 g 45 E % Glukosesirup, Saccharose Ballaststoffe: 0 g 0 E % Wasser: 68-70 ml Energie: 200 kcal Lagerung der Nahrung Optimale Lagerbedingungen bei Raumtemperatur (15°C bis 25°C) Kühllagerung (bis 4°C) über 3 Monate ohne Qualitätsverlust möglich Lagerung bei höheren Temperaturen (bis zu 40°C) bis zu 1 Monat möglich Eine Lagerung bei höheren Temperaturen (bis zu 40°C) bewirkt grundsätzlich Eine schnellere, größere Aufrahmung Ein verstärktes Absinken des pH-Wertes Eine dunklere Farbe Einen beschleunigten Vitaminabbau Geöffnete Behältnisse im Kühlschrank bis zu 24 Stunden haltbar Indikationen Enterale Ernährung ist generell indiziert bei fehlender oder eingeschränkter Fähigkeit zur ausreichenden normalen Ernährung, insbesondere Diätetische Behandlung und Prophylaxe einer Protein-Energie-Mangelernährung bei: Geriatrischen Patienten Perioperativen Patienten Wundheilungsstörungen, z. B. Dekubitus Konsumierenden Erkrankungen, z. B. Krebs Speziell für Patienten mit Flüssigkeitsrestriktion sowie einem erhöhten Energie- und Proteinbedarf:Niereninsuffizienz während Dialyse Leberinsuffizienz Kardiovaskuläre Erkrankungen Chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) Kontraindikationen Grundsätzliche Kontraindikation der enteralen Ernährung wie Darmatonie, Ileus. Relative Kontraindikation bei Leberinsuffizienz, Niereninsuffizienz, akute Pankreatitis in Abhängigkeit vom Status. Stoffwechselstörungen bzw. Unverträglichkeit gegen einen in Fresubin® 2 kcal DRINK enthaltenen Inhaltsstoff. Nicht geeignet für Kinder unter 1 Jahr.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Alix, Jean-Claude: Alix, J: Es geht um eine Zuk...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 09/2007, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Alix, J: Es geht um eine Zukunft ohne Krebs, Titelzusatz: Der Schlüssel für ein langes Leben ohne Krebs, Autor: Alix, Jean-Claude, Verlag: Spurbuch Verlag // Spurbuchverlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Krebs // Krankheit // Berichte // Erfahrungen // Medizin // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Naturheilkunde // Volksmedizin // Alternativmedizin // allgemein, Rubrik: Medizin // Medizinische Ratgeber zu Krankheiten, Seiten: 303, Gewicht: 671 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
BASIS OSTEO Granulat 150 g
Bestseller
27,98 € *
ggf. zzgl. Versand

BASIS OSTEO Granulat PZN: 02647326 Synomed GmbH 150 g Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Basis-osteo arthros Tabletten dienen zur diätetischen Behandlung von Gelenkarthrose. Verzehrempfehlung: Täglich morgens und abends je 2 Tabletten mit ausreichend Flüssigkeit nach der Mahlzeit verzehren. Zur schnelleren Schmerzreduktion ist die Kombination mit Basis-glucon Salbe sehr zu empfehlen. Nährwertangaben Tagesverzehrmenge pro 5 g (100 g) Glucosaminsulfat 1000 (20000) mg MSM (Methyl Sulphonyl Methan) 800 (16000) mg Chondroitinsulfat 200 (4000) mg Zink 8 (160) mg Mangan 4000 (80000) µg Vitamin C 100 (2000) mg Weitere Hinweise: Ohne Milchzucker, Gluten, Hefe, Farbstoffe oder Konservierungsstoffe (lt. Gesetz). Zutaten: Dextrose (=Glucose), Glucosaminsulfat (Krebs und Schalentiere), MSM >Methyl Sulphonyl Methan<, Chondroitinsulfat, L-Ascorbinsäure, Säuerungsmittel Citronensäure Aroma Zinkgluconat, Süßungsmittel Acesulfam-K, Mangansulfat. Nährwerte pro 5 g pro 100 g Brennwert 69,6 kJ (16.4 kcal) 1392 kJ (328 kcal) Fett 0,02 g 0.3 g - davon gesättigte Fettsäuren 0,01 g 0,2 g Kohlenhydrate 3,8 g 75,0 g - davon Zucker 3,7 g 74,0 g Eiweiß 0,3 g 6,4 g Salz 0,005 g 0,1 g Verzehrempfehlung: 1 leicht gehäufter Messlöffel (5 g) täglich in 100 ml Flüssigkeit (Wasser, Saft, Joghurt o.ä.) einrühren und zu oder nach einer Mahlzeit trinken. Hinweis: Nicht geeignet für Personen, die gerinnungshemmende Medikamente einnehmen sowie in der Schwangerschaft, Stillzeit und für Kinder. Wichtiger Hinweis: Ergänzend bilanzierte Diät. Nur unter ärztlicher Kontrolle verwenden. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden! Das Produkt kühl, trocken und außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nettofüllmenge: 150 g Hersteller: Synomed GmbH Flamweg 134 D-25335 Elmshorn

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Adelia's Adelia´s Anhänger Westliche Sternzeich...
26,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Der Krebs-Geborene gilt als Erkenntnis. Und Empfindungsmensch. Da er sich von seiner Umwelt stark beeindrucken lässt, ist er auch wechselnden Stimmungen, Plänen und Neigungen unterworfen. Da er oft lange zögert, können manche Vorhaben nicht mehr realisiert werden. Sie sind anpassungsfähig, gelten als beständig und solide, eigenwillig und widerstandsfähig. Krebs-Geborene sind freundlich, tolerant, hilfsbereit und lebensfroh. Oft fehlt aber das Durchsetzungsvermögen, sie sind überempfindlich, unentschlossen und leiden manchmal an Minderwertigkeitsgefühlen. Eine wunderschöne Kollektion der zwölf klassischen Tierkreiszeichen aus unserem Kulturkreis, hergestellt aus 925er Sterling Silber und mit einem cognacfarbenen Bernstein verziert. Detailreich gearbeitet. Ohne Kette oder Band. Weitere Hinweise • Westliche Sternzeichen Amulett / Talisman • Krebs - 22.6. - 22.7. • Hergestellt aus 925er Sterling Silber • Maße : 3,2 x 2,0 cm • Ohne Kette

Anbieter: mirapodo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
DONA 250 mg überzogene Tabletten 50 St - Versan...
Beliebt
17,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Details: PZN: 04851114 Anbieter: Rottapharm/Madaus GmbH Packungsgr.: 50St Produktname: Dona 250mg Darreichungsform: Überzogene Tabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Zur Funktionsverbesserung und Schmerzlinderung einer Arthrose des Kniegelenkes, leicht bis mittelschwer Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2-3 Monate anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) - Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Asthma bronchiale Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Durchfälle - Verstopfung - Bauchschmerzen - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Hautrötung - Juckreiz - Ekzem Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Schalentiere (Krebse, Garnele, Hummer, Krabbe, Languste und Muscheln)! - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Konservierungsmittel Sorbinsäure (E-Nummer E 200, E 201, E 202, E 203)! - Vorsicht bei Allergie gegen Talkum! - Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)! - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OSTSEE-SCHMUCK Kette mit Anhänger Tierkreiszeic...
254,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Sehr schönes Tierkreiszeichen aus Gold 333/000. Dazu gehört eine 1,2 mm breite und 42 cm bzw. 45 cm lange Panzerkette. (Sternzeichen Krebs: 22. Juni - 22. Juli) Weitere Hinweise • Sehr schöner Anhänger aus Gold 333/000 • der Krebs (ohne Schlaufe) ist ca. 19 x 17 mm groß • ein Geschenk für die Ewigkeit • passend zu jedem Anlass • incl. Panzerkette aus Gold 333/000, Federringverschluß

Anbieter: mirapodo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
DONA 250 mg überzogene Tabletten 100 St
Top-Produkt
29,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Details: PZN: 04849169 Anbieter: Rottapharm/Madaus GmbH Packungsgr.: 100St Produktname: Dona 250mg Darreichungsform: Überzogene Tabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Zur Funktionsverbesserung und Schmerzlinderung einer Arthrose des Kniegelenkes, leicht bis mittelschwer Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2-3 Monate anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) - Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Asthma bronchiale Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Durchfälle - Verstopfung - Bauchschmerzen - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Hautrötung - Juckreiz - Ekzem Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Schalentiere (Krebse, Garnele, Hummer, Krabbe, Languste und Muscheln)! - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Konservierungsmittel Sorbinsäure (E-Nummer E 200, E 201, E 202, E 203)! - Vorsicht bei Allergie gegen Talkum! - Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)! - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OSTSEE-SCHMUCK Anhänger Tierkreiszeichen Krebs ...
145,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Sehr schönes Tierkreiszeichen aus Gold 333/000. Die Schlaufe hat einen Innendurchmesser von 2,2 mm. Dazu empfehlen wir eine Panzerkette 1,2 mm oder 1,3 mm breit. (Sternzeichen Krebs: 22. Juni - 22. Juli) Weitere Hinweise • Sehr schöner Anhänger aus Gold 333/000 • der Krebs (ohne Schlaufe) ist ca. 19 x 17 mm groß • ein Geschenk für die Ewigkeit • passend zu jedem Anlass • mit Geschenketui

Anbieter: mirapodo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
DONA 250 mg überzogene Tabletten 240 St
Aktuell
58,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Details: PZN: 04851108 Anbieter: Rottapharm/Madaus GmbH Packungsgr.: 240St Produktname: Dona 250mg Darreichungsform: Überzogene Tabletten Rezeptpflichtig: Nein Apothekenpflichtig: Ja Anwendungsgebiete: - Zur Funktionsverbesserung und Schmerzlinderung einer Arthrose des Kniegelenkes, leicht bis mittelschwer Anwendungshinweise: Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 2-3 Monate anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen. Überdosierung? Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Einnahme vergessen? Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wirkungsweise: Gegenanzeigen: Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: - Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: - Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) - Herz-Kreislauf-Erkrankungen - Asthma bronchiale Welche Altersgruppe ist zu beachten? - Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Dosierungsangaben vor. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? - Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden. - Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen: Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? - Magen-Darm-Beschwerden, wie: - Übelkeit - Durchfälle - Verstopfung - Bauchschmerzen - Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie: - Hautrötung - Juckreiz - Ekzem Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. Wichtige Hinweise: Was sollten Sie beachten? - Vorsicht bei Allergie gegen Schalentiere (Krebse, Garnele, Hummer, Krabbe, Languste und Muscheln)! - Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Lösungsmittel Polyethylenglycol (E-Nummer E 431)! - Vorsicht bei Allergie gegen das Konservierungsmittel Sorbinsäure (E-Nummer E 200, E 201, E 202, E 203)! - Vorsicht bei Allergie gegen Talkum! - Vorsicht bei Allergie gegen Zitronensäure (z.B. in Zitrusfrüchten, Johannisbeeren, Äpfel)! - Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
OSTSEE-SCHMUCK Kette mit Anhänger Tierkreiszeic...
244,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Sehr schönes Tierkreiszeichen aus Gold 333/000. Dazu gehört eine 1,2 mm breite und 42 cm bzw. 45 cm lange Panzerkette. (Sternzeichen Krebs: 22. Juni - 22. Juli) Weitere Hinweise • Sehr schöner Anhänger aus Gold 333/000 • der Krebs (ohne Schlaufe) ist ca. 19 x 17 mm groß • ein Geschenk für die Ewigkeit • passend zu jedem Anlass • incl. Panzerkette aus Gold 333/000, Federringverschluß

Anbieter: mirapodo
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
ASS Puren 100 mg Tabletten 50 St - Versandkoste...
Unser Tipp
2,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Wichtiger Hinweis: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben!ASS Puren 100 mg Tabletten PZN: 11353411 PUREN Pharma GmbH & Co. KG 50 St Wirkstoffe 100 mg AcetylsalicylsäureIndikation/Anwendung Das Arzneimittel hemmt u. a. das Zusammenhaften und Verklumpen von Blutplättchen (Thrombozyten) und beugt dadurch der Entstehung von Blutgerinnseln (Thromben) vor (Thrombozytenaggregationshemmung). Es wird angewendet bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen) - als Teil der Standardtherapie bei akutem Herzinfarkt - als Teil der Standardtherapie zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt (zur Reinfarktprophylaxe) nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen (nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen, z. B. nach aortokoronarem Venen-Bypass [ACVB], bei perkutaner transluminaler koronarer Angioplastie [PTCA]) zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung im Gehirn (TIA: transitorischen ischämischen Attacken) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien (z. B. vorübergehende Lähmungserscheinungen im Gesicht oder der Armmuskulatur oder vorübergehender Sehverlust) aufgetreten sind. Hinweis Das Präparat eignet sich nicht zur Behandlung von Schmerzzuständen.Dosierung Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Die empfohlene Dosis beträgt: Bei instabiler Angina pectoris (Herzschmerzen aufgrund von Durchblutungsstörungen in den Herzkranzgefäßen) Es wird eine Tagesdosis von 1 Tablette (entsprechend 100 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Bei akutem Herzinfarkt Es wird eine Tagesdosis von 1 Tablette (entsprechend 100 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Zur Vorbeugung eines weiteren Herzinfarktes nach erstem Herzinfarkt (Reinfarktprophylaxe) Es wird eine Tagesdosis von 3 Tabletten (entsprechend 300 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Nach Operationen oder anderen Eingriffen an arteriellen Blutgefäßen (nach arteriellen gefäßchirurgischen oder interventionellen Eingriffen; z. B. nach ACVB; bei PTCA) Es wird eine Tagesdosis von 1 Tablette (entsprechend 100 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Der günstigste Zeitpunkt für den Beginn der Behandlung nach aortokoronarem Venen-Bypass (ACVB) scheint 24 Stunden nach der Operation zu sein. Zur Vorbeugung von vorübergehender Mangeldurchblutung im Gehirn (TIA) und Hirninfarkten, nachdem Vorläuferstadien aufgetreten sind Es wird eine Tagesdosis von 1 Tablette (entsprechend 100 mg Acetylsalicylsäure pro Tag) empfohlen. Ältere Patienten Wie bei Erwachsenen. Im Allgemeinen sollte Acetylsalicylsäure bei älteren Patienten, die stärker zu Nebenwirkungen neigen, mit besonderer Vorsicht angewendet werden. Die Behandlung sollte in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Anwendung bei Kindern und Jugendlichen Acetylsalicylsäure sollte bei Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren nicht angewendet werden, sofern es nicht durch einen Arzt verordnet wurde. Dauer der Anwendung Acetylsalicylsäure-haltige Arzneimittel sollen längere Zeit oder in höheren Dosen nicht ohne Befragen des Arztes angewendet werden. Über die Dauer der Anwendung entscheidet der behandelnde Arzt. Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten Wenn Sie (oder eine andere Person) aus Versehen zu viele Tabletten eingenommen haben, sollten Sie umgehend Ihren Arzt informieren oder sich an die nächstgelegene Notaufnahme wenden. Zeigen Sie dem Arzt das übrig gebliebene Arzneimittel oder die leere Packung. Symptome einer Überdosierung können Ohrgeräusche, Hörprobleme, Kopfschmerzen, Schwindelgefühl, Verwirrtheit, Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen sein. Eine starke Überdosierung kann zu beschleunigter Atmung (Hyperventilation), Fieber, starkem Schwitzen, Unruhe, Krämpfen, Halluzinationen, niedrigem Blutzucker, Koma und Schock führen. Wenn Sie die Einnahme vergessen haben Wenn Sie eine Einnahme versäumt haben, warten Sie ab, bis es Zeit für die nächste Dosis ist, und fahren Sie dann wie gewohnt mit der Einnahme fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Art und Weise Zum Einnehmen. Nicht auf nüchternen Magen einnehmen! Die Tabletten sollen möglichst nach einer Mahlzeit mit reichlich Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Wasser) eingenommen werden. Zur Behandlung bei akutem Herzinfarkt sollte die 1. Tablette zerbissen oder zerkaut werden.Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zu Grunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10 Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100 Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000 Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000 Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000 Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar Mögliche Nebenwirkungen Erkrankungen des Gastrointestinalstrakts: Häufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Durchfälle. Geringfügige Blutverluste aus dem Magen-Darm-Bereich (Mikroblutungen). Gelegentlich: Magen- oder Darmblutungen. Nach längerer Anwendung kann eine Blutarmut (Eisenmangelanämie) durch verborgene Blutverluste aus dem Magen- oder Darmbereich auftreten. Magen- oder Darmgeschwüre, die sehr selten zu einem Durchbruch führen können. Bei Auftreten von schwarzem Stuhl oder blutigem Erbrechen (Zeichen einer schweren Magenblutung) müssen Sie sofort Ihren Arzt benachrichtigen. Erkrankungen des Immunsystems (Überempfindlichkeitsreaktionen, Allergien): Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautreaktionen. Selten: Überempfindlichkeitsreaktionen wie schwere Hautreaktionen (sehr selten bis hin zu Erythema exsudativum multiforme), evtl. mit Blutdruckabfall, Anfälle von Atemnot sowie Schwellungen von Gesicht, Zunge und Kehlkopf (Quincke-Ödem), vor allem bei Asthmatikern. Erkrankungen des Nervensystems: Kopfschmerzen, Schwindel, Verwirrtheit, gestörtes Hörvermögen oder Ohrensausen (Tinnitus) können, insbesondere bei Kindern und älteren Patienten, Anzeichen einer Überdosierung sein. Erkrankungen des Blutes und des Lymphsystems: Blutungen wie z. B. Nasenbluten, Zahnfleischbluten oder Hautblutungen mit einer möglichen Verlängerung der Blutungszeit. Diese Wirkung kann über 4 bis 8 Tage nach der Einnahme anhalten. Selten bis sehr selten sind auch schwerwiegende Blutungen wie z. B. Hirnblutungen, besonders bei Patienten mit nicht eingestelltem Bluthochdruck und/oder gleichzeitiger Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln, berichtet worden, die in Einzelfällen möglicherweise lebensbedrohlich sein können. Leber- und Gallenerkrankungen: Sehr selten: Erhöhungen der Leberwerte. Erkrankungen der Nieren und Harnwege: Sehr selten: Nierenfunktionsstörungen. Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen: Sehr selten: Verminderung der Blutzuckerwerte (Hypoglykämie). Acetylsalicylsäure vermindert in niedriger Dosierung die Harnsäureausscheidung. Bei hierfür gefährdeten Patienten kann dies unter Umständen einen Gichtanfall auslösen. Gegenmaßnahmen Wenn Sie die oben genannten Nebenwirkungen bei sich beobachten, sollten Sie das Präparat nicht nochmals einnehmen. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, damit er über den Schweregrad und gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden kann. Bei den ersten Zeichen einer Überempfindlichkeitsreaktion darf das Arzneimittel nicht nochmals eingenommen werden. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.Wechselwirkungen Einnahme zusammen mit anderen Arzneimitteln Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden, kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Wenn Acetylsalicylsäure zusammen mit anderen Arzneimitteln eingenommen wird, können sich die Arzneimittel in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen. Dies gilt für Arzneimittel zur Hemmung der Blutgerinnung oder Vorbeugung von Blutgerinnseln (z. B. Warfarin, Heparin, Clopidogrel) die verhindern, dass ein transplantiertes Organ vom Körper abgestoßen wird (Ciclosporin, Tacrolimus) zur Behandlung von hohem Blutdruck (z. B. entwässernde Arzneimittel und ACE-Hemmer) zur Regulierung des Herzschlags oder zur Stärkung der Herzkraft (Digoxin) zur Behandlung bei manisch-depressiver Erkrankung (Lithium) zur Behandlung bei Schmerzen und Entzündungen (z. B. NSAR wie Ibuprofen) zur Behandlung bei Gicht (z. B. Probenecid) zur Behandlung bei Epilepsie (Valproat, Phenytoin) zur Behandlung des Glaukoms (Acetazolamid) zur Behandlung bei Krebs oder rheumatoider Arthritis (Methotrexat in niedrigeren Dosen als 15 mg pro Woche) zur Behandlung bei Diabetes (z. B. Glibenclamid) zur Behandlung bei Depressionen (selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) wie Sertralin und Paroxetin) zur Hormonersatztherapie, wenn die Nebennieren oder die Hirnanhangdrüse geschädigt oder entfernt wurden zur Behandlung von Entzündungen, einschließlich rheumatischer Erkrankungen und Darmentzündungen (Kortison und Kortison-ähnliche Substanzen) Einnahme zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Alkoholkonsum kann das Risiko von Blutungen im Magen-Darm-Bereich erhöhen und die Blutungszeit verlängern.Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie allergisch gegen Acetylsalicylsäure oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. wenn Sie allergisch gegen damit verwandte Arzneimittel (Salicylate) oder nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) sind. NSAR werden oft gegen Gelenkentzündungen oder Rheuma und Schmerzen eingesetzt. wenn Sie schon einmal nach der Einnahme von Salicylaten oder NSAR einen Asthmaanfall oder Schwellungen an einigen Körperteilen, z. B. Gesicht, Lippen, Rachen oder Zunge (Angioödem) hatten. wenn Sie zurzeit oder früher einmal ein Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür oder eine andere Art Blutung, z. B. einen Schlaganfall, haben bzw. hatten. wenn Sie schon einmal eine Blutgerinnungsstörung hatten. wenn Sie eine schwere Leber- oder Nierenerkrankung haben. Im letzten Drittel der Schwangerschaft dürfen nur Mengen bis zu 100 mg täglich eingenommen werden (siehe Kategorie „Schwangerschaftshinweis"). wenn Sie das Arzneimittel Methotrexat (z. B. gegen Krebs oder rheumatoide Arthritis) in höheren Dosen als 15 mg pro Woche erhalten.Schwangerschaft und Stillzeit Wenn Sie schwanger sind oder stillen oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein, oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Schwangerschaft Schwangere sollten Acetylsalicylsäure während der Schwangerschaft nicht einnehmen, sofern der Arzt nicht ausdrücklich dazu geraten hat. In den letzten drei Schwangerschaftsmonaten dürfen Sie das Präparat nicht einnehmen, sofern der Arzt es nicht ausdrücklich angeordnet hat; die Tagesdosis darf dann 100 mg nicht überschreiten. Regelmäßige Einnahme oder hohe Dosen dieses Arzneimittels während der Spätschwangerschaft können zu schwerwiegenden Komplikationen bei Mutter und Kind führen. Stillzeit Stillende Frauen sollten Acetylsalicylsäure nicht einnehmen, sofern der Arzt es nicht ausdrücklich empfohlen hat.Patientenhinweise Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie das Präparat einnehmen, wenn Sie Nieren- Leber- oder Herzbeschwerden haben. Magen- oder Dünndarmbeschwerden haben oder früher hatten. einen hohen Blutdruck haben. Asthma, Heuschnupfen, Nasenpolypen oder andere chronische Atemwegserkrankungen haben, da Acetylsalicylsäure einen Asthmaanfall auslösen kann. unter Allergien (z. B. mit Hautreaktionen, Juckreiz, Nesselfieber) leiden. gleichzeitig eine Behandlung mit gerinnungshemmenden Arzneimitteln (z. B. Cumarinderivate, Heparin - mit Ausnahme niedrig dosierter Heparin-Behandlung) erhalten. schon einmal Gicht hatten. starke Menstruationsblutungen haben. Sie müssen sofort Ihren Arzt um Rat fragen, wenn Ihre Symptome sich verschlimmern oder wenn Sie schwere oder unerwartete Nebenwirkungen bemerken, z. B. ungewöhnliche Blutungen, schwerwiegende Hautreaktionen oder andere Zeichen einer schweren Allergie. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie planen, sich einer Operation zu unterziehen (auch bei geringfügigen Eingriffen, z. B. Zahnextraktion), da Acetylsalicylsäure das Blut verdünnt und damit das Risiko für Blutungen erhöht. Acetylsalicylsäure kann das sog. Reye-Syndrom hervorrufen, wenn es Kindern verabreicht wird. Das Reye-Syndrom ist eine sehr seltene Erkrankung, die Gehirn und Leber schädigt und lebensbedrohlich sein kann. Aus diesem Grund darf das Präparat nicht an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren verabreicht werden, sofern der Arzt es nicht ausdrücklich angeordnet hat. Sie sollten darauf achten, dass Sie keinen Flüssigkeitsmangel bekommen (also keine Situationen mit starkem Durst oder trockenem Mund auftreten), da in solchen Situationen die Anwendung von Acetylsalicylsäure zu einer Verschlechterung der Nierenfunktion führen kann. Dieses Arzneimittel ist nicht zur Anwendung als Schmerzmittel oder fiebersenkendes Mittel geeignet. Wenn einer der oben genannten Punkte auf Sie zutrifft, oder wenn Sie sich nicht sicher sind, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen Es sind keine nachteiligen Wirkungen des Arzneimittels auf Ihre Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen zu erwarten..

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot