Angebote zu "Grau" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Deko-Krebs 4er Set Jelika
Highlight
19,95 € *
zzgl. 6,95 € Versand

Dieses reizende Quartett besteht aus handbemaltem Polyresin mit feinem Metallic-Finish. Im Set erhalten Sie zwei naturnah gestaltete Deko-Krebse sowie zwei Deko-Hummer, die bis ins Detail ausgearbeitet sind. Sie zaubern einen Hauch Long-Island-Flair in jedes Ambiente und geben eine schöne Tischdekoration ab. Auch auf dem Fensterbrett oder im Regal machen sie eine gute Figur. Lassen Sie die Meerestiere einzeln oder als Gruppe wirken und schmücken Sie Ihr Haus mit einer maritimen Note. Wer ein Gefühl wie am Meer inklusive Wellenrauschen, Unterwasserbewohnern und Sandstränden mag, wird diese edlen Accessoires schätzen. Auf dem Wohnzimmertisch oder auf dem Balkon und der Terrasse versprühen sie ihren Charme.

Anbieter: LOBERON
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
6er SET Suppenteller Marina alle Motive D. 22cm...
134,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Lieferumfang: 6 Stück; Motive: Krake, Krebs, Sepia, Qualle, Sardinen und SeepferdchenMaße: Durchmesser 22cmFarbe: weiß grau schwarzMaterial: glasierte KeramikHandgefertigt in Italien!

Anbieter: Rakuten
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Soudal Soudafoam X-Tra B2 500ml (MDI) ( Inh.12 ...
77,27 € *
ggf. zzgl. Versand

Soudafoam X-Tra B2 ● Gebrauchsfertiger, einkomponentiger, selbstexpandierender Polyurethanhartschaum ● Extrem hohe Ausbeute ● Extreme Schaumausbeute (+50 %) durch besondere Rezeptur ● Handliche 500-ml-Dose ermöglicht das Ausschäumen von Hohlräumen und Anschlussfugen auf kleinstem Raum Signalwort: Gefahr Gefahrenhinweise: H222: Extrem entzündbares Aerosol H229: Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten H351: Kann vermutlich Krebs erzeugen H332: Gesundheitsschädlich bei Einatmen H373: Kann die Organe schädigen bei längerer oder wiederholter Exposition H319: Verursacht schwere Augenreizung H335: Kann die Atemwege reizen H315: Verursacht Hautreizungen H334: Kann bei Einatmen Allergie, asthmaartige Symptome oder Atembeschwerden verursachen H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen weitere Info's: Inhalt: 500 ml Gebinde: Dose Farbe: grau Marke: Soudal

Anbieter: ManoMano
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Christbaumschmuck , grau, anthrazit, »Schwarzer...
19,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Jetzt streift dieser Panther nicht mehr durch das Dickicht im Dschungel, sondern durch Deinen festlichen dekorierten Weihnachtsbaum. Die außergewöhnliche Christbaumdekoration von Krebs Glas Lauscha wurde mundblasen und handdekoriert.

Anbieter: Yourhome
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
KREBS & SOHN 74579 Christbaumschmuck Kugel-Weih...
13,48 € *
ggf. zzgl. Versand

Produkttyp: Weihnachtskugel, Verpackungseinheit: 4 Stück, Farbe: Grün, Material: Glas

Anbieter: Dodax
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Sieben Welten - Seven Summits
22,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Reisen eines Weltenbummlers, Abenteurers - und Diabetikers Ein Buch, das Mut macht, Krisen als Chancen zu begreifen und seinen eigenen Weg zu gehen. Ein geborener Bergsteiger, dem das Klettern schon in die Wiege gelegt wurde, war er nie, aber einer jener Jungen, die an ihrem ersten Globus von fernen Welten und abenteuerlichen Expeditionen träumen. Geri Winklers Leidenschaft gehört von Kindheit an dem Reisen, den fremden Völkern, den Urwäldern, Wüsten, Meeren und den Bergen dieser Welt. Sie zu erkunden ist und bleibt sein Lebenstraum. So sieht er sich mehr als Weltenbummler, denn als Extrembergsteiger, als Abenteurer, dem die Berge Kompass sind. Die Krise als Chance Bis er 1984 die Diagnose Diabetes erhält. Und damit den ärztlichen Rat, Reiseabenteuer und Gipfelziele für immer zu vergessen: 'Weisse Wände, weisses Bettzeug, die Sterilität des Krankenzimmers hatte mich gefangen genommen. Lautloses Grau meiner Gefühle! Tage, die so regelmässig waren, dass sie in ihrer Gleichförmigkeit ihr Antlitz verloren, denen jede Farbe fehlte - mit solchen Tagen sollte ich künftig mein Leben verbringen.' Geri Winkler will sich damit nicht abfinden. Und er findet die Kraft, seine Träume weiterhin zu leben. Auch als Diabetiker. Auch nach der Diagnose Krebs im Jahr 2004. Was folgt, sind die intensivsten Jahre seines Lebens. Neue Welten entdecken - hochgesteckte Ziele erreichen Mit einer Reise durch Russland und Zentralasien und der Besteigung des Elbrus im Kaukasus beginnt seine Geschichte - in der die höchsten Gipfel der jeweiligen Kontinente stets nur eines der vielen Highlights sind. Denn Geri Winkler nimmt sich die Zeit zu entdecken, er taucht tief ein in die Kultur, den Alltag, die Sitten und Besonderheiten dieser so ganz unterschiedlichen Welten - und er begegnet ihren Menschen. Auf aussergewöhnlichen Wegen bis zum höchsten Punkt der Erde Den Aconcagua in Lateinamerika besteigt er nach Wochen im Dschungel der Patamona-Indianer, nach Tuchfühlung mit den sozialen Problemen Venezuelas und dem Zauber karibischer Nächte. Den Mount Vinson nimmt er nicht einfach von Chile aus in Angriff, sondern geniesst es, zuvor die Schönheiten Patagoniens zu entdecken. Für den höchsten Berg der Erde schliesslich schmiedet er ganz besondere Pläne: Mit dem Fahrrad bricht er 2005 vom tiefsten Punkt der Erde am Toten Meer auf, radelt durch Jordanien, durch die Syrische Wüste, wo er sich einer abenteuerlichen Operation unterziehen muss, durch's wilde Kurdistan, den Iran, Pakistan, nach Indien und bis nach Nepal, wo ihm der Gipfelsieg am Mount Everest gelingt. Unvergessliche Begegnungen und der Sieg über sich selbst Es folgen Abenteuer in Afrika, in der äthiopischen Savanne und am Vulkan Mt. Meru, die in der Besteigung des Kilimandscharo gipfeln. In Neuguinea wandert Geri Winkler auf zum Teil noch nie von fremden begangenen Pfaden durch das Kemabutal der Papua. Begegnungen mit den Völkern der Dani, Moni und Korowai öffnen ihm die Tür zu einer längst vergangenen, steinzeitlichen Welt, bevor er mit der Carstensz-Pyramide den höchsten Berg Ozeaniens bezwingt. Auf den Spuren des Goldrausches in Alaska schliesslich macht er im Sommer 2008 seine Seven Summits mit der Besteigung des Mount McKinley voll. Er ist der dritte Österreicher, dem dies gelingt - und der erste Diabetiker.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot
Sieben Welten - Seven Summits
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Reisen eines Weltenbummlers, Abenteurers - und Diabetikers Ein Buch, das Mut macht, Krisen als Chancen zu begreifen und seinen eigenen Weg zu gehen. Ein geborener Bergsteiger, dem das Klettern schon in die Wiege gelegt wurde, war er nie, aber einer jener Jungen, die an ihrem ersten Globus von fernen Welten und abenteuerlichen Expeditionen träumen. Geri Winklers Leidenschaft gehört von Kindheit an dem Reisen, den fremden Völkern, den Urwäldern, Wüsten, Meeren und den Bergen dieser Welt. Sie zu erkunden ist und bleibt sein Lebenstraum. So sieht er sich mehr als Weltenbummler, denn als Extrembergsteiger, als Abenteurer, dem die Berge Kompass sind. Die Krise als Chance Bis er 1984 die Diagnose Diabetes erhält. Und damit den ärztlichen Rat, Reiseabenteuer und Gipfelziele für immer zu vergessen: 'Weiße Wände, weißes Bettzeug, die Sterilität des Krankenzimmers hatte mich gefangen genommen. Lautloses Grau meiner Gefühle! Tage, die so regelmäßig waren, dass sie in ihrer Gleichförmigkeit ihr Antlitz verloren, denen jede Farbe fehlte - mit solchen Tagen sollte ich künftig mein Leben verbringen.' Geri Winkler will sich damit nicht abfinden. Und er findet die Kraft, seine Träume weiterhin zu leben. Auch als Diabetiker. Auch nach der Diagnose Krebs im Jahr 2004. Was folgt, sind die intensivsten Jahre seines Lebens. Neue Welten entdecken - hochgesteckte Ziele erreichen Mit einer Reise durch Russland und Zentralasien und der Besteigung des Elbrus im Kaukasus beginnt seine Geschichte - in der die höchsten Gipfel der jeweiligen Kontinente stets nur eines der vielen Highlights sind. Denn Geri Winkler nimmt sich die Zeit zu entdecken, er taucht tief ein in die Kultur, den Alltag, die Sitten und Besonderheiten dieser so ganz unterschiedlichen Welten - und er begegnet ihren Menschen. Auf außergewöhnlichen Wegen bis zum höchsten Punkt der Erde Den Aconcagua in Lateinamerika besteigt er nach Wochen im Dschungel der Patamona-Indianer, nach Tuchfühlung mit den sozialen Problemen Venezuelas und dem Zauber karibischer Nächte. Den Mount Vinson nimmt er nicht einfach von Chile aus in Angriff, sondern genießt es, zuvor die Schönheiten Patagoniens zu entdecken. Für den höchsten Berg der Erde schließlich schmiedet er ganz besondere Pläne: Mit dem Fahrrad bricht er 2005 vom tiefsten Punkt der Erde am Toten Meer auf, radelt durch Jordanien, durch die Syrische Wüste, wo er sich einer abenteuerlichen Operation unterziehen muss, durch's wilde Kurdistan, den Iran, Pakistan, nach Indien und bis nach Nepal, wo ihm der Gipfelsieg am Mount Everest gelingt. Unvergessliche Begegnungen und der Sieg über sich selbst Es folgen Abenteuer in Afrika, in der äthiopischen Savanne und am Vulkan Mt. Meru, die in der Besteigung des Kilimandscharo gipfeln. In Neuguinea wandert Geri Winkler auf zum Teil noch nie von fremden begangenen Pfaden durch das Kemabutal der Papua. Begegnungen mit den Völkern der Dani, Moni und Korowai öffnen ihm die Tür zu einer längst vergangenen, steinzeitlichen Welt, bevor er mit der Carstensz-Pyramide den höchsten Berg Ozeaniens bezwingt. Auf den Spuren des Goldrausches in Alaska schließlich macht er im Sommer 2008 seine Seven Summits mit der Besteigung des Mount McKinley voll. Er ist der dritte Österreicher, dem dies gelingt - und der erste Diabetiker.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.04.2020
Zum Angebot